My Yoga Essentials: Ideale Begleiter

Beim Praktizieren von Yoga gibt es einige Dinge, auf die ich nicht mehr verzichten möchte – Essentials, die mich beim Üben unterstützen, bereichern und glücklich machen. 💕

Yogamatte
Das A und O bei jeder Einheit, denn mit einer guten Yogamatte steht und fällt die eigene Yoga-Praxis. Ich verwende aktuell die Yogamatte OEKO von Lotuscrafts, welche aufgrund des Materials (Naturkautschuk) absolut rutschfest ist. Interessant finde ich jedoch auch die Yogamatte PURE von Lotuscrafts, die eher helle hejhej-mat von hejhej und The Reversible Mat von Lululemon. Beim Kauf sollte man auf das Material achten und den eigenen Verwendungszweck berücksichtigen, da jede Matte eine andere Funktion hat oder für diverse Yogastile geeignet ist. Bis man die „perfekte“ Yogamatte gefunden hat, kann es schon ein bisschen dauern.

Yoga Kleidung
Folgende Kriterien sollten gegeben sein: bequem, leicht, atmungsaktiv und qualitativ gut. Meine absolute Lieblingsleggings habe ich letztes Jahr in New York bei Athleta gekauft. Sie ist butterweich und fühlt sich wie eine zweite Haut an. Mittlerweile bereue ich es, nicht mehr davon gekauft zu haben.
Beim Oberteil greife ich gerne zu anliegenden Sport-(crop)-Tops oder einem Yoga-Bra. Bei Umkehrhaltungen darf bei mir das Oberteil nicht ins Gesicht hängen. Zu Beginn und am Ende einer Einheit, greife ich gerne zu einem bequemen Pullover und zu meinen Flauschisocken.

Block und Gurt
Machen die Praxis leichter und unterstützen mich bei manchen Yogastellungen. Mit meinem Naturkork-Block hole ich mir sozusagen den Boden näher heran, ich kann damit meinen Sitz erhöhen, um so besser in die Stellung (z. B. in die Vorwärtsbeuge) kommen zu können oder ich benutze ihn als Verlängerung meiner Hand, wenn ich in komplexen Stellungen nicht direkt den Boden berühren kann.
Der Gurt kommt bei mir vor allem beim Dehnen zum Einsatz. Die beiden Produkte sind von Lotuscrafts und ich kann diese absolut empfehlen.

Notizheft & Affirmationskarten
Sanskrit Begriffe, Stundenaufbau und viele Gedanken sowie Sprüche stehen seit meiner Yogalehrer Ausbildung in meinem Yoga-Notizheft. Diverse Affirmation/Achtsamkeit/Mantra Karten durfte ich erst während der Ausbildung kennenlernen. Sie inspirieren, motivieren und geben einem einen positiven Denkanstoß.
Wenn mir danach ist, ziehe ich entweder eine Inner Compass oder Mond-Mantra Karte und bekomme dadurch einen guten Impuls für den Tag.

Bücher
Die Bücher: YOGA von Wanda Badwal und Yoga: Das große Praxisbuch für Einsteiger & Fortgeschrittene von Inge Schöps sind ein super Nachschlagewerk und treue Praxis-Begleiter. Die einzelnen Yogastellungen sind in beiden Büchern nach Kategorie (Standhaltungen, Armbalancen, Umkehrhaltungen etc.) sortiert und step-by-step beschrieben.

Meditationskissen
Sorgt für eine natürliche Aufrichtung und bietet einen guten Sitzkomfort.
Mein erstes Meditationskissen (mit Buchweizenfüllung) habe ich vor nicht allzu langer Zeit geschenkt bekommen und es bereichert seitdem meine Yoga- und Meditationspraxis.

Yoga Wheel
Ein „nice to have“ und für „Kreative“.
Während meiner Yogalehrer Ausbildung habe ich mir ein Yoga Rad von Yoga Design Lab gekauft und wenn ich Lust habe, „pimpe“ ich mir damit meine Yoga-Einheit auf. Beim Praktizieren mit dem Yoga Wheel wird die Beweglichkeit verbessert, z. B. bei Rückendehnungen stützt das Rad die Wirbelsäule und es hilft mir auch beim Herantasten gewisser Yogaübungen.

Folgende Dinge sorgen bei mir für noch mehr Wohlgefühl:
– Mit Musik geht alles besser. Ich bin ein Fan von moderner Musik in Akustiversion und erstelle mir so nach Lust und Laune meine eigene Playlisten auf Spotify zusammen.
– Ohne Flauschisocken geht nix!
– Kerzen und/oder Lichterketten sorgen für eine angenehme und warme Atmosphäre.
– Die Endentspannung ist nur mit einer Decke vollständig. Wer stimmt mir da zu?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.