Marmorgugelhupf

Der Klassiker unter den Klassikern. 🤎


Zutaten

– 200 g feiner Kristallzucker
– 250 g Mehl (universal)
– 1/2 Pkg. Backpulver
– 1 Pkg. Vanillezucker
– 2 EL Backkakao
– 3 Eier
– 200 ml Sonnenblumenöl
– 200 ml lauwarmes Wasser

FĂĽr die Backform
– etwas Butter
– etwas Mehl

Zubereitung


Hände waschen und alle Zutaten bereitstellen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eier trennen. Eigelb mit Kristall- und Vanillezucker schaumig rühren. Sonnenblumenöl und Wasser abwechselnd beigeben und zu einer homogenen Masse vermengen. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben.

EiweiĂź mit einer Prise Salz zum Eischnee schlagen. Eischnee unterheben.

Ca. 1/3 des Teiges in eine separate SchĂĽssel geben und mit Kakao zu einer Kakaomasse vermischen.

Gugelhupfform vollständig mit Butter befetten und präzise mit Mehl bestäuben. So löst sich der Marmorgugehupf nach dem Backen besser aus der Backform.

AnschlieĂźend den Teig, abwechselnd mit der Kakaomasse, im Kreis in die Form fĂĽllen. (Zuerst den Teig in die Form geben, dann etwas Kakaomasse hineinfĂĽllen, dann wieder mit Teig fĂĽllen usw.)

Die Temperatur von 200 °C Ober- und Unterhitze auf 160 °C Ober- und Unterhitze reduzieren und für ca. 45 Minuten backen. Ggf. mit einer Stäbchenprobe checken, ob der Gugelhupf fertig ist.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Staubzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.