Wärmende Kürbissuppe mit Kernöl und Kastanien

Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger und die Vorfreude auf die Herbstküche mit jedem Tag größer. Es ist offiziell: Der Oktober ist da und es gibt mindestens drei Gründe, die goldene Jahreszeit zu lieben: Kürbissuppe, Kürbissuppe mit Kernöl und Kürbissuppe mit Kernöl und Kastanien. 🎃🍂

Zutaten (für ca. 4 Portionen)



– 1 kg Bio-Hokkaido-Kürbis
– 160 g Erdäpfel
– 1 Handvoll Bio-Kastanien (essfertig)
– 800 ml Gemüsebrühe
– Schuss Olivenöl
– Gewürze: Muskatnuss, Salz, bunter Pfeffer, Chipotle Chili, Rosmarin
– Zum Verfeinern: steirisches Kürbiskernöl, Bio-Kastanien (essfertig), Bio-Gartenkresse

Zubereitung


Hände waschen und alle Zutaten bereitstellen.

Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und anschließend in Würfel (inkl. Schale) schneiden. Erdäpfel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
Gut zu wissen: Die Schale vom Hokkaido-Kürbis kann man essen; sie wird beim Kochen ganz weich

Kürbis- und Erdäpfelwürfel mit etwa 2 TL Rosmarin (geschnitten) in Olivenöl anschwitzen, mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. 20 Minuten köcheln lassen.

1 Handvoll Kastanien zur Suppe dazu geben, mit einer Prise Muskatnuss, Salz, Pfeffer sowie 3 Messerspitzen Chipotle Chili würzen und abschmecken.

Nach 20 Minuten mit einem Stabmixer pürieren und mit Kernöl, Gartenkresse und Kastanien-Stückchen servieren. 🧡

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.