Dinge, die man in New York erleben sollte (Teil 2)


„New York
Concrete jungle where dreams are made of
There’s nothing you can’t do
Now you’re in New York

These streets will make you feel brand new
Big lights will inspire you
Hear it for New York
New York, New York“


USA. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. New York. Eine Stadt, die niemals schläft. Eine Stadt, mit vielen Gesichtern und vor allem mit vielen Dingen, die man dort erleben sollte. Nach meinem Teil 1 (Dinge, die man in New York erleben sollte) folgt nun ein Teil 2.

Times Square am Tag und bei Nacht besuchen

Der Times Square ist DAS Zentrum New Yorks. Untertags voll mit Touristen, in der Nacht voll beleuchtet und ähm … noch mehr Touristen. Die vielen Bildschirme und hellen Werbungen lassen einen mit offenem Mund staunen.

Tipp: Einfach mal stehen bleiben, hochschauen, die Leute um sich herum für eine kurze Zeit wegblenden und die blinkenden Bildschirme, Werbungen und Schilder bei den Restaurants, Shops, Firmen, Kinos und Theater bewusst wahrnehmen.

Ein Musical am Broadway ansehen

Das war eines meiner schönsten Erlebnisse in New York. Normalerweise bin ich eher nicht für ein Theater oder Musical zu begeistern, aber „Das Phantom der Oper“-Musical am Broadway, im Majestic Theatre, hat mich richtig angesprochen. Nein, nicht nur angesprochen. Es hat mich richtig fasziniert und vom Hocker gerissen! Das Bühnenbild, die Kostüme, der Gesang… einfach atemberaubend.

Tipp: Wer sich viel Geld ersparen möchte, sollte nicht im Vorhinein online buchen. Auf den verschiedenen Online-Plattformen werden nämlich noch hohe Bearbeitungsgebühren beim Kauf ergänzt. Meine Empfehlung: Am Vortag oder am selben Tag in der Früh die Tageskassa im gewünschen Theater aufsuchen und vor Ort die Tickets (viiiel günstiger) kaufen.

Laufen gehen im Central Park

Der riesengroße Park mitten in Manhattan ist vermutlich der berühmteste Ort in New York um Laufen zu gehen und bietet sich auch sehr gut dafür an. Über die gesamte Länge kann man dort etliche Impressionen sammeln und sich gleichzeitig dabei wie ein echter New Yorker (der jeden Morgen aufsteht und laufen geht) fühlen. Nebenbei kann man die Eichhörnchen beobachten, über die Bow Bridge sprinten, beim bekannten „Angel of the Water“-Brunnen vorbei joggen und andere Läufer mit einem freundlichen good morning und einem sanften Kopfnicken begrüßen.

Tipp: Ein paar Dollar einstecken und sich am Weg zurück mit einem Donut oder Croissant belohnen.

Über die Brooklyn Bridge spazieren

Eines der beliebtesten Wahrzeichen in NY ist die Brooklyn Bridge, welche die zwei Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander verbindet. Die Brücke ist mächtig, gut besucht und auf jeden Fall ein idealer Fotospot.

Wer von Manhattan nach Brooklyn spaziert, kann (von Manhattan aus gesehen) rechts das Wohnviertel Brooklyn Heights entlang gehen und die Skyline genießen oder nach links abbiegen und im Wohnviertel Dumbo das bekannte Bild von der Manhattan Bridge schießen.

Weitere Tipps

1. Die SURF-Bar in Williamsburg besuchen und einen Cocktail trinken (für Strandfeeling ist dort mit echtem Sand gesorgt!).
2. FAO Schwarz, eines der coolsten Spielzeuggeschäfte in NY, besuchen und sich wie ein Kind fühlen.
3. Einen Abstecher zu Hershley´s Chocolate World am Times Square machen.
4. Mit ein bisschen Glück (bei geöffneten Toren) ein Fire-Department besuchen und ein Gespräch mit der New Yorker Feuerwehr führen.
5. Den Central Park Zoo besuchen. Der Zoo ist recht klein, aber fein. Manche werden sich vielleicht dort an ein paar Szenen aus dem Madagaskar-Animationsfilm erinnern (Einen Löwen, ein Zebra, ein Nilpferd und eine Giraffe wird man aber vergeblich suchen – die sind schließlich in Madagaskar ;))


Ein paar Dinge, die man in New York erleben sollte, haben wir nun. Sachen, die man in New York NICHT machen sollte, folgen in einem meiner nächsten Beiträge.
Alles Liebe und frohe Ostern!
V.

Eine Antwort auf „Dinge, die man in New York erleben sollte (Teil 2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.