„Jeder ist seines Glückes Schmied“

„Jeder ist seines Glückes Schmied.“ Diese Aussage brannte sich mal bei einem Seminar in mein Gedächtnis und es kommt immer wieder mal vor, dass ich über diesen Spruch nachdenken muss. Ist man wirklich für sein Glück verantwortlich? Wie definiert man GLÜCK? Ist es ein Gefühl? Ein Moment? Ein Gedanke? Eine Tat? Es ist wohl eher eine Definitionssache und vermutlich eine Mischung aus allem – und das für jeden von uns.

„Das Glück ist im Grunde nichts anderes als der mutige Wille, zu leben, indem man die Bedingungen des Lebens annimmt.“ – Maurice Barrès

Das man nicht jeden Tag die Welt retten kann oder 24/7 mit einem happy-face durch die Welt laufen kann, das ist mir klar. Ich denke, wir müssten oft einfach nur die Einstellung zu den Dingen ändern – es gibt nämlich zu allem eine positive und eine negative Sichtweise. Wir können unsere Gedanken steuern, sich von negativen Gedanken befreien und die Kontrolle übernehmen. Sich sozusagen glücklich denken. Es ist ganz alleine unsere Entscheidung, womit wir uns beschäftigen, wem und was wir unsere Aufmerksamkeit schenken (oder auch nicht schenken) und wie wir handeln. Niemand sonst hat das Recht uns zu sagen, dass wir uns ärgern oder stressen müssen. Ärgert man sich über etwas, das man nicht ändern kann, kann man versuchen nach den positiven Aspekten zu suchen und das Beste aus der Situation zu machen.

„Love it, change it or leave it.“

Positiv in den Tag starten. Einen guten Kaffee trinken. Lächeln. Fit und aktiv sein. Die Welt bereisen und entdecken. Neues ausprobieren und möglichst viel erleben. Aus allem was lernen und so sein wie man ist und sein möchte. Im Hier und Jetzt leben und die Momente schätzen und genießen. Ich habe durch das „love it, change it, or leave it – Prinzip“ meine Arbeit lieben gelernt. Ich habe Freunde, auf die man sich verlassen kann. Ich gestalte mein Leben so, damit ich mich wohl fühle und trenne mich von Dingen, die mich unglücklich machen – und genau DAS macht mich happy. Ja… Glück ist für mich ein Gefühl, ein schöner Moment, ein Gedanke, eine gute Tat… eben eine Mischung aus allem.

Everybody dies, but not everybody lives. – Richard Williams, Prince Ea


Überleg mal…was macht DICH glücklich? Was ist genau HIER und JETZT, in diesem MOMENT, dein Glücksmoment?
Alles Liebe,
V.

2 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s