Bananen-Zucchini-Brot

Bananenbrot hier. Bananenbrot da. Wieso hab ich das Gefühl, dass derzeit jeder ein ‚banana bread‘ bäckt – isst – verkauft!? Aber gut. Ich muss zugeben, dass all die Bilder und Rezepte, die ich dazu gesehen habe, auch mein Interesse geweckt haben.
Bei meiner Suche nach einem passendem Rezept, bin ich glücklicherweise auf den Blog von Sophie (Sophie’s Blog) gestoßen. Ein supersaftiges Bananen-Zucchini-Brot. Mhhmm – jap! Das sollte es werden!
Zutaten:

  • 2 Bananen + 1 Banane für obendrauf
  • 1 mittelgroße Zucchini (gerieben)
  • 50 g Kokosöl
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 TL Vanillezucker/Mark einer Vanilleschote
  • 1 TL Speisenatron
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 145 g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • Prise Salz
Zubereitung:

Hände waschen, alle Zutaten bereitstellen und Ofen auf 180 °C Heißluft vorheizen.
Zwei Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Ei, Rohrzucker, Vanillezucker/Mark einer Vanilleschote und Kokosöl (bitte vorher kurz erwärmen) gut vermischen.
Mehl, Speisenatron, Backpulver, Zimt und eine Prise Salz in einer separaten Schüssel miteinander vermischen und ebenso der Bananen-Zucker-Ei-Masse beimengen. Zucchini reiben, ausdrücken und unterheben.
Eine (Brot)Backform mit Backpapier auslegen (oder mit einem Backspray einsprühen) und die Masse hineinfüllen. Banane in der Mitte durchschneiden und mit der oberen Seite versetzt in die Masse geben (siehe Bild).
Das Bananen-Zucchini-Brot ca. 40 min. lang backen. (Tipp: Kurz vor dem Herausnehmen – Stichprobe mit einem Holzstäbchen).
Brot1
Brot5
Brot2
Brot3
Brot4
Fazit: Für einige ist das wahrscheinlich keine Liebe auf den ersten Blick – für mich war es jedoch Liebe auf den ersten Biss! Sehr SEHR lecker. Go for it!
Alles Liebe,
VeronikaUnterschrift

2 comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s